Neuer Forschungsbericht veröffentlicht: Erfahrungen und Einschätzungen von Zuwanderinnen und Zuwanderern im zeitlichen Verlauf

Im Rahmen des Projektes „Zuwanderung nach Niedersachsen“ werden Migrantinnen und Migranten, die im Jahr 2015 aus dem Ausland nach Niedersachsen gezogen sind, wiederholt zu verschiedenen Themen befragt. Der hier vorliegende zweite Bericht des Forschungsprojekts informiert über die Ergebnisse der ersten und zweiten Befragung. Die erste Befragung erfolgte kurz nach dem Zuzug nach Niedersachsen. Die zweite folgte im Mai 2016. Ein wesentliches Ziel dieser beiden Befragungen bestand darin, grundsätzlich zu klären, um wen es sich bei den Zuwanderinnen und Zuwanderern handelt. Zudem wurde untersucht, welche Erfahrungen die zugewanderten Personen in ihrer ersten Zeit in Deutschland mit Behörden, Arbeitgebern und in ihrem sozialen Umfeld gesammelt haben.

Insgesamt nahmen 968 Zuwanderinnen und Zuwanderer sowohl an der ersten als auch der zweiten Befragung teil.

KFN Forschungsbericht Nr. 148 (PDF)

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite.