ForschungspraktikantIn (m/w/d) für das Projekt „Radikalisierung im digitalen Zeitalter“ (RadigZ)

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN) sucht für den Zeitraum vom 15.08.2019 bis mindestens 15.10.2019 eine/n
ForschungspraktikantIn (m/w/d)
aus den Fachrichtungen Soziologie, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften oder Psychologie für das vom BMBF geförderte Verbundprojekt „Radikalisierung im digitalen Zeitalter“ (RadigZ).

Von den BewerberInnen, die mindestens im 5. Bachelorsemester sein sollten, erwarten wir:

  • Kenntnisse der empirischen Sozialforschung (quantitative Methoden, Literaturrecherche)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Programmen
  • Sicherer Umgang mit Datensätzen und Statistikprogrammen (SPSS)
  • Spaß am eigenständigen Arbeiten
  • Interesse an empirischer Forschung und dem Forschungsfeld „Islamistische Radikalisierung von Frauen“

Wir bieten:

  • Einblicke in kriminologische Forschung und die Arbeit mit großangelegten Befragungen
  • Mitarbeit an einem hochaktuellen Forschungsthema
  • Erstellung von gemeinsamen Publikationen und Präsentationen
  • Praktische Erfahrungen bei der Koordinationsarbeit innerhalb eines großen Projektes
  • Flexible Arbeitszeiten

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis Freitag, den 26.07.2019 (kurzes Anschreiben mit Skizzierung der SPSS-Kenntnisse und Beschreibung der Vorkenntnisse im Themenfeld Islamismus, Lebenslauf, Zeugnisse in einer PDF-Datei) per E-Mail an Laura-Romina.Goede@kfn.de.

Für Rückfragen können Sie sich telefonisch bei Frau Laura-Romina Goede melden (Tel.: 0511-34836-18)

Ausschreibung als PDF