Studentische Hilfskraft im Projekt „Evaluierung der in § 46 Abs. 2 StGB gesetzlich benannten Strafzumessungsumstände“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft (m/w/d)
für längerfristige Mitarbeit in einem kriminologischen Forschungsprojekt zur Evaluierung der in § 46 Abs. 2 StGB gesetzlich benannten Strafzumessungsumstände. Die Tätigkeit ist zunächst auf die Dauer von sechs Monaten befristet mit Aussicht auf Verlängerung.

Zu den Tätigkeiten gehören insbesondere die Organisation und Durchführung von Aktenanalysen anhand eines standardisierten Aktenanalysebogens, Literaturrecherche und Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsberichten.
Der Umfang der Tätigkeit beträgt pro Woche 10 Stunden. Arbeitsort ist das KFN. Nähere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie auf der Homepage des KFN unter: https://kfn.de.

Ausschreibung als PDF