Dr. Anna Isenhardt

komm. stellv. Direktorin, Kriminologin M.A., Diplom Sozialpädagogin

 

Kontakt

Telefon: 0511/34836-30
E-Mail: Anna.Isenhardt@kfn.de

 

 

Aktuelle Projekte:

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang
seit 08/2018 Leiterin der KFN Forschungseinheit “Delikte und Deliktfolgen”
seit 05/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KFN
seit 01/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bern, Institut für Strafrecht und Kriminologie
02/2013 – 06/2017 Promotion zum Dr. phil. (Soziologie), Universität Fribourg, Departement Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
06/2016 – 04/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), Departement Soziale Arbeit, Institut für Delinquenz und Kriminalprävention
03/2011 – 12/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Fribourg, Department Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
04/2008 – 10/2008 Masterarbeit am KFN
11/2007 – 10/2008 Studentische Hilfskraft am Institut für Soziologie, Universität Hamburg, Lehrstuhl für empirische Sozialforschung
03/2007 Praktikantin an der Criminal Justice and Research Unit, University of Manchester
10/2006 – 03/2009 Master in Kriminologie an der Universität Hamburg, Institut für kriminologische Sozialforschung
10/2001 – 04/2006 Diplom in Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Fachhochschule Erfurt

Ausgewählte Vorträge
  • Isenhardt, Anna, Dreißigacker, Arne, Wollinger, Gina Rosa & Johanningmeier, Louisa (2019). Organisierte Kriminalität und Wohnungseinbruch: Tatorte und Tatbegehungsmuster. 16. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Wien, Österreich, 05. – 07. September.

  • Isenhardt, Anna, Dreißigacker, Arne & Wollinger, Gina Rosa (2019). Geografische Aspekte des organisierten Wohnungseinbruchs (WED). 24. Deutscher Präventionstag (DPT), Berlin, 20. – 21. Mai.

  • Isenhardt, Anna (2018). Computerspielabhängigkeit. Next Level?! eSport in Niedersachsen – Veranstaltung der Grünen Landtagsfraktion, 6. Dezember.

  • Isenhardt, Anna (2018). Migration und Populismus. Demokratiekonferenz 2018, Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Sömmerda, 25. Oktober.

  • Isenhardt, Anna (2018). The Role of Identity Diffusion for Political Extremist Attitudes in Swiss Youth. 18th Annual Conference of the European Society of Criminology, Sarajevo, Bosnia-Herzegovina, August 29 – September 1.

  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2018). Social Climate in Swiss Prisons: Perceptions of Prison Directors, Staff, and Prisoners. 18th Annual Conference of the European Society of Criminology, Sarajevo, Bosnia-Herzegovina, August 29 – September 1.

  • Manzoni, Patrik, Baier, Dirk, Isenhardt, Anna, Kamenowski, Maria & Haymoz, Sandrine (2017). Politischer Extremismus im Jugendalter – Definition und Messung. 15. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Münster, Deutschland, 28.-30. September.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2017). The influence of staff working atmosphere on prisoners’ misconduct: The case of the Swiss Penal System, 17th Annual Conference of the European Society of Criminology, Cardiff, UK, 13.-16. September.
  • Hostettler, Ueli, Isenhardt, Anna & Schenker, Nino (2017). Working in the Swiss prison system: A longitudinal study of prison staff, inmates and prisons, 17th Annual Conference of the European Society of Criminology, Cardiff, UK, 13.-16. September.
  • Isenhardt, Anna (2016) Disziplinarsanktionen im Freiheitsentzug. 10. Freiburger Strafvollzugstage, Freiburg i.Ü., 8.–10. November.
  • Isenhardt, Anna (2016). The buffering effect of social support in the relationship between inmate-on-staff victimization and burnout.16th Annual Conference of European Society of Criminology, Münster, Germany, 21.-24. September.
  • Isenhardt, Anna, Gisler, Charlotte & Hostettler, Ueli (2015). Disziplinarsanktionen im Schweizerischen Straf- und Massnahmenvollzug. 14. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Köln, Deutschland, 24.-26. September.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2015). Prison staff burnout and organizational commitment – The role of interpersonal violence and perceived security. 15th Annual Conference of European Society of Criminology, Porto, Portugal, 2.-5. September.
  • Isenhardt, Anna (2014) Arbeiten im schweizerischen Justizvollzug – Belastungen und Schutzfaktoren. Input Referat. „9. Freiburger Strafvollzugstage“, NH Hotel Freiburg, 11.-13. November.

Lehre, Aus- und Weiterbildung

Lehre

  • Wintersemester 2019/2020:
    „Kriminologie der Randgruppen“, Master-Seminar an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel, gemeinsam mit Marie Christine Bergmann

  • Sommersemester 2019:
    „Täter und Opfer von Gewalt“, Masterseminar an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Soziologie, gemeinsam mit Aja Stiller

  • Wintersemester 2018/2019:
    „Kriminologie der Randgruppen“ Master-Seminar an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel Kriminologie der Randgruppen (Masterseminar, Blockseminar)

  • Herbstsemester 2015:
    „Konflikte und Delinquenz – Institutionen der staatlichen Verbrechenskontrolle in Theorie und Praxis“ Masterseminar an der Universität Fribourg, Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik, Sozialarbeit

Aus- und Weiterbildung

  • 02/2015 – 02/2018, Amt für Justizvollzug Bern
    Einführung in die Kriminologie / Strafvollzugsforschung

Ausgewählte Publikationen
  • Isenhardt, Anna, Hostettler, Ueli & Ramseier, Erich (2019). Effects of social relationships at work and support from family and friends on the consequences of inmate violence on correctional staff burnout. Criminal Justice and Behavior, first published on May 5, 2019 as doi: 10.1177/0093854819846529.

  • Isenhardt, Anna, Mayer, Klaus & Baier, Dirk (2019). Sozialarbeitende als Opfer von Gewalt. Ergebnisse einer Studierendenbefragung. ZHAW Forschungsbericht. Zürich: ZHAW.

  • Baier, Dirk, Manzoni, Patrik, Haymoz, Sandrine, Isenhardt, Anna, Kamenowski, Maria & Jacot, Cédric (2019). Politischer Extremismus unter Jugendlichen in der Schweiz. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 30(1): 4-11.

  • Wollinger, Gina Rosa, Querbach, Maximilian, Röhrig, Alexandra, König, Alicia & Isenhardt, Anna (2018). Offender organization and criminal investigations with regard to organised residential burglary (KFN-Forschungsberichte No. 147). Hannover: KFN.

  • Baier, Dirk, Manzoni, Patrik, Kamenowski, Maria und Isenhardt, Anna (2018). Jung und extremistisch? Sozial. Magazin der ZHAW Soziale Arbeit, 10(2): 4-5.

  • Young, Christopher, Isenhardt, Anna und Ueli Hostettler (2018). Forschung zu Mitarbeitenden im Justizvollzug: Herausforderungen und Grenzen. Bulletin de la Société suisse de sociologie (152).

  • Baier, Dirk, Manzoni, Patrik, Haymoz, Sandrine, Isenhardt, Anna, Kamenowski, Maria & Jacot, Cédric (2018). Elterliche Erziehung unter besonderer Berücksichtigung elterlicher Gewaltanwendung in der Schweiz. Ergebnisse einer Jugendbefragung. ZHAW Forschungsbericht. Zürich: ZHAW.

  • Manzoni, Patrik, Baier, Dirk, Haymoz, Sandrine, Isenhardt, Anna, Kamenowski, Maria & Jacot, Cédric (2018). Verbreitung extremistischer Einstellungen und Verhaltensweisen unter Jugendlichen in der Schweiz. ZHAW Forschungsbericht. Zürich: ZHAW.

  • Wegel, Melanie, Isenhardt, Anna und Kamenowski, Maria (2018). Geschlecht und Delinquenz. Die Wertetheorie und ihr Erklärungspotential mit Blick auf weibliche Inhaftierte. Neue Kriminalpolitik, 30(2): 189-208.

  • Zwahlen, Fabienne, Isenhardt, Anna und Ueli Hostettler (2018). Bericht Datenauswertung „Umfrage Suchthilfe und Polizei“ zuhanden des Bundesamts für Gesundheit. Bern: Universität Bern – Institut für Strafrecht und Kriminologie, Prison Research Group.

  • Zwahlen, Fabienne, Isenhardt, Anna et Ueli Hostettler (2018). Résumé. Enquête sur la collaboration entre les services d’aide dans le domaine des addictions et la police. Analyse à l’intention de l’Office fédéral de la santé publique (OFSP). Berne : Université de Berne, Institut de droit pénal et de criminologie, Prison Research Group.

  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2018). Disziplinarverstösse im Schweizer Straf- und Massnahmenvollzug. In: von Mandach, Laura et al. (Hrsg.) Überwachen und Strafen. Neuere Entwicklungen im Justizvollzug. Bern: Stämpfli Verlag.
  • Isenhardt, Anna (2017). Die Bedeutung des subjektiven Sicherheitsgefühls und des Erlebens von Gewalt für das Wohlbefinden des Personals im Schweizer Justizvollzug. Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde an der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg (CH). Freiburg i.Ü.: Selbstverlag.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2016). Inmate violence and correctional staff burnout: The role of sense of security, gender, and job characteristics. Journal of Interpersonal Violence 0886260516681156, first published on December 5, 2016 as doi:10.1177/0886260516681156.
  • Isenhardt, Anna (2016). Disziplinarverstösse im schweizerischen Straf- und Massnahmenvollzug. Ergebnisse einer Erhebung zur Situation in den Anstalten. Schweizerische Zeitschrift für Kriminologie 15 (2).
  • Isenhardt, Anna, Gisler, Charlotte & Hostettler, Ueli (2016). Arten und Anordnungshäufigkeit von Disziplinarsanktionen im Schweizer Straf- und Massnahmenvollzug. In: Neubacher, Frank & Bögelein, Nicole (Hrsg.) Krise, Kriminalität, Kriminologie. Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V. Band 116. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg. Pp. 561-573.
  • Isenhardt, Anna, Young Christopher & Hostettler, Ueli (2016). Die Gesundheit des Personals im Schweizer Freiheitsentzug – Unterschiede zwischen Betreuungspersonal und Spezialdiensten. Bewährungshilfe 63 (1):34-49.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2016). Die Situation der Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Ergebnisse einer landesweiten Personalbefragung. Justiznewsletter (Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzugs) 13 (24): 2-6.
  • Hostettler, Ueli & Isenhardt, Anna (2015). Die Situation der Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Zentrale Ergebnisse der gesamtschweizerischen Befragung. Information zum Straf- und Massnahmenvollzug – info bulletin 40(1):16-20.
  • Hostettler, Ueli & Isenhardt, Anna (2015). La situation des collaborateurs des établissements d’exécution des peines et des mesures en Suisse. Principaux résultats de l’enquête nationale. Informations sur l’exécution des peines et mesures – bulletin info 40(1):16-20.
  • Isenhardt, Anna (2015). Belastung und Schutzfaktoren im schweizerischen Justizvollzug: Ergebnisse einer Befragung des Personals In: Queloz Nicolas., Noll Thomas., von Mandach Laura & Delgrande, Natalia (Hrsg.) Verletzlichkeit und Risiko im Justizvollzug. Beiträge und Dokumentation der 9. Freiburger Strafvollzugstage (November 2014). Bern: Stämpfli Verlag: 223-234.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2015). Burnout bei Mitarbeitenden im schweizerischen Justizvollzug. Die Bedeutung der Arbeit mit InsassInnen, Strafeinstellungen und wahrgenommene öffentliche Erwartungen. In: Niggli, Marcel Alexander & Marty, Lukas (Hrsg.) Risiken der Sicherheitsgesellschaft. Sicherheit, Risiko und Kriminalpolitik. Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg: 331-343.
  • Isenhardt, Anna, Hostettler, Ueli & Young, Christopher (2014). Arbeiten im schweizerischen Justizvollzug. Ergebnisse einer Befragung zur Situation des Personals. Reihe KJS-CJS, Band 15. Bern: Verlag Stämpfli.
  • Isenhardt, Anna (2014). Befragung von Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Sind Vorankündigungen sinnvoll? Newsletter Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit 15: 25-30.
  • Isenhardt, Anna, Christopher Young & Hostettler, Ueli (2013). Die Mitarbeitenden im Freiheitsentzug im Brennpunkt. Erste Ergebnisse einer schweizweiten Befragung über die Angestellten im Freiheitsentzug. Information zum Straf- und Massnahmenvollzug – info bulletin 38(1):5-10.
  • Isenhardt, Anna, Christopher Young & Hostettler, Ueli (2013). Gros plan sur les collaborateurs des institutions de privation de liberté. Premiers résultats d’une enquête nationale sur le personnel pénitentiaire. Informations sur l’exécution des peines et mesures – bulletin info 38(1):5-10.