Dr. Anna Isenhardt

Kriminologin M.A., Diplom Sozialpädagogin

 

Kontakt

Telefon: 0511/34836-29
E-Mail: Anna.Isenhardt@kfn.de

 

Aktuelle Projekte:

 

Wissenschaftlicher Werdegang
seit 05/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KFN
seit 01/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bern, Institut für Strafrecht und Kriminologie
02/2013 – 06/2017 Promotion zum Dr. phil. (Soziologie), Universität Fribourg, Departement Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
06/2016 – 04/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), Departement Soziale Arbeit, Institut für Delinquenz und Kriminalprävention
03/2011 – 12/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Fribourg, Department Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
04/2008 – 10/2008 Masterarbeit am KFN
11/2007 – 10/2008 Studentische Hilfskraft am Institut für Soziologie, Universität Hamburg, Lehrstuhl für empirische Sozialforschung
03/2007 Praktikantin an der Criminal Justice and Research Unit, University of Manchester
10/2006 – 03/2009 Master in Kriminologie an der Universität Hamburg, Institut für kriminologische Sozialforschung
10/2001 – 04/2006 Diplom in Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Fachhochschule Erfurt

Ausgewählte Vorträge
  • Manzoni, Patrik, Baier, Dirk, Isenhardt, Anna, Kamenowski, Maria & Haymoz, Sandrine (2017). Politischer Extremismus im Jugendalter – Definition und Messung. 15. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Münster, Deutschland, 28.-30. September.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2017). The influence of staff working atmosphere on prisoners’ misconduct: The case of the Swiss Penal System, 17th Annual Conference of the European Society of Criminology, Cardiff, UK, 13.-16. September.
  • Hostettler, Ueli, Isenhardt, Anna & Schenker, Nino (2017). Working in the Swiss prison system: A longitudinal study of prison staff, inmates and prisons, 17th Annual Conference of the European Society of Criminology, Cardiff, UK, 13.-16. September.
  • Isenhardt, Anna (2016) Disziplinarsanktionen im Freiheitsentzug. 10. Freiburger Strafvollzugstage, Freiburg i.Ü., 8.–10. November.
  • Isenhardt, Anna (2016). The buffering effect of social support in the relationship between inmate-on-staff victimization and burnout.16th Annual Conference of European Society of Criminology, Münster, Germany, 21.-24. September.
  • Isenhardt, Anna, Gisler, Charlotte & Hostettler, Ueli (2015). Disziplinarsanktionen im Schweizerischen Straf- und Massnahmenvollzug. 14. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Köln, Deutschland, 24.-26. September.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2015). Prison staff burnout and organizational commitment – The role of interpersonal violence and perceived security. 15th Annual Conference of European Society of Criminology, Porto, Portugal, 2.-5. September.
  • Isenhardt, Anna (2014) Arbeiten im schweizerischen Justizvollzug – Belastungen und Schutzfaktoren. Input Referat. „9. Freiburger Strafvollzugstage“, NH Hotel Freiburg, 11.-13. November.

Lehre, Aus- und Weiterbildung

Lehre

  • Herbstsemester 2015, Universität Fribourg, Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik, Sozialarbeit
    Konfilkte und Delinquenz – Institutionen der staatlichen Verbrechenskontrolle in Theorie und Praxis (Masterseminar, 2 SWS)

Aus- und Weiterbildung

  • 02/2015 – heute, Amt für Justizvollzug Bern
    Einführung in die Kriminologie / Strafvollzugsforschung

Ausgewählte Publikationen
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2018). Disziplinarverstösse im Schweizer Straf- und Massnahmenvollzug. In: von Mandach, Laura et al. (Hrsg.) Überwachen und Strafen. Neuere Entwicklungen im Justizvollzug. Bern: Stämpfli Verlag.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2016). Inmate violence and correctional staff burnout: The role of sense of security, gender, and job characteristics. Journal of Interpersonal Violence 0886260516681156, first published on December 5, 2016 as doi:10.1177/0886260516681156.
  • Isenhardt, Anna (2016). Disziplinarverstösse im schweizerischen Straf- und Massnahmenvollzug. Ergebnisse einer Erhebung zur Situation in den Anstalten. Schweizerische Zeitschrift für Kriminologie 15 (2).
  • Isenhardt, Anna, Gisler, Charlotte & Hostettler, Ueli (2016). Arten und Anordnungshäufigkeit von Disziplinarsanktionen im Schweizer Straf- und Massnahmenvollzug. In: Neubacher, Frank & Bögelein, Nicole (Hrsg.) Krise, Kriminalität, Kriminologie. Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V. Band 116. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg. Pp. 561-573.
  • Isenhardt, Anna, Young Christopher & Hostettler, Ueli (2016). Die Gesundheit des Personals im Schweizer Freiheitsentzug – Unterschiede zwischen Betreuungspersonal und Spezialdiensten. Bewährungshilfe 63 (1):34-49.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2016). Die Situation der Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Ergebnisse einer landesweiten Personalbefragung. Justiznewsletter (Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzugs) 13 (24): 2-6.
  • Hostettler, Ueli & Isenhardt, Anna (2015). Die Situation der Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Zentrale Ergebnisse der gesamtschweizerischen Befragung. Information zum Straf- und Massnahmenvollzug – info bulletin 40(1):16-20.
  • Hostettler, Ueli & Isenhardt, Anna (2015). La situation des collaborateurs des établissements d’exécution des peines et des mesures en Suisse. Principaux résultats de l’enquête nationale. Informations sur l’exécution des peines et mesures – bulletin info 40(1):16-20.
  • Isenhardt, Anna (2015). Belastung und Schutzfaktoren im schweizerischen Justizvollzug: Ergebnisse einer Befragung des Personals In: Queloz Nicolas., Noll Thomas., von Mandach Laura & Delgrande, Natalia (Hrsg.) Verletzlichkeit und Risiko im Justizvollzug. Beiträge und Dokumentation der 9. Freiburger Strafvollzugstage (November 2014). Bern: Stämpfli Verlag: 223-234.
  • Isenhardt, Anna & Hostettler, Ueli (2015). Burnout bei Mitarbeitenden im schweizerischen Justizvollzug. Die Bedeutung der Arbeit mit InsassInnen, Strafeinstellungen und wahrgenommene öffentliche Erwartungen. In: Niggli, Marcel Alexander & Marty, Lukas (Hrsg.) Risiken der Sicherheitsgesellschaft. Sicherheit, Risiko und Kriminalpolitik. Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft e.V. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg: 331-343.
  • Isenhardt, Anna, Hostettler, Ueli & Young, Christopher (2014). Arbeiten im schweizerischen Justizvollzug. Ergebnisse einer Befragung zur Situation des Personals. Reihe KJS-CJS, Band 15. Bern: Verlag Stämpfli.
  • Isenhardt, Anna (2014). Befragung von Mitarbeitenden im Schweizer Justizvollzug. Sind Vorankündigungen sinnvoll? Newsletter Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit 15: 25-30.
  • Isenhardt, Anna, Christopher Young & Hostettler, Ueli (2013). Die Mitarbeitenden im Freiheitsentzug im Brennpunkt. Erste Ergebnisse einer schweizweiten Befragung über die Angestellten im Freiheitsentzug. Information zum Straf- und Massnahmenvollzug – info bulletin 38(1):5-10.
  • Isenhardt, Anna, Christopher Young & Hostettler, Ueli (2013). Gros plan sur les collaborateurs des institutions de privation de liberté. Premiers résultats d’une enquête nationale sur le personnel pénitentiaire. Informations sur l’exécution des peines et mesures – bulletin info 38(1):5-10.