November der Wissenschaft

Am 8. November 2018 veranstaltet das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. im Rahmen des November der Wissenschaft einen Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Neuland Cybercrime: Erscheinungsformen und Ausmaß von Internetkriminalität” Wann? Donnerstag, 8. November, 18.00 bis 19.30 Uhr Wo? Im Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen e.V., Lützerodestr. 9, 30161 Hannover Nähere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite  sowie in der… weiterlesen →

Kriminologisches Kolloquium im November

Am 06. November 2018 lädt das KFN erneut herzlich zum kriminologische Kolloquium mit folgendem Thema ein: Ethnic Profiling im multiethnischen Großstadtrevier? Ergebnisse einer ethnographischen Erhebung polizeilicher Kontrollpraktiken. Dr. Daniela Hunold ist Gastdozentin an der Deutschen Hochschule der Polizei im Fachgebiet Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention Der Vortrag beschäftigt sich mit den Bedingungen… weiterlesen →

Größte deutschlandweite Unternehmensbefragung zum Thema „Cyberangriffe gegen Unternehmen“

07. August 2018 – Im Auftrag des KFN führt das Umfrageinstitut Kantar EMNID im Zeitraum August bis Dezember 2018 die bislang größte deutschlandweite Befragung von 5.000 Unternehmen zum Thema Cyberangriffe gegen Unternehmen durch, die von der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Im… weiterlesen →

Studentische Hilfskraft (m/w) aus der Fachrichtung Informationsmanagement ab sofort gesucht

Zur Unterstützung der Wissenschaftler/innen bei der Literaturrecherche und Literaturbeschaffung sowie der Pflege und Aktualisierung des Literaturbestandes der hausinternen Bibliothek sucht das KFN eine kompetente Hilfskraft aus der Fachrichtung Informationsmanagement, die Interesse an der Mitarbeit in einem Forschungsinstitut hat.  Im Rahmen Ihres Studiums haben Sie bereits Erfahrungen mit der Recherche in… weiterlesen →

Neuer Forschungsbericht veröffentlicht: Prävention und Hilfe bei stoffgebundenen und stoffungebundenen Suchterkrankungen in Niedersachsen

Am 19. April hat das KFN den Abschlussbericht zum Projekt Prävention und Hilfe bei stoffgebundenen und stoffungebundenen Suchterkrankungen in Niedersachsen veröffentlicht. Im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen (NLS) und der Landesdrogenbeauftragten wurde anhand eines multimethodalen Forschungsansatzes ein umfassender… weiterlesen →