Kriminologisches Kolloquium November 2021

Wir laden Sie im Rahmen des kommenden Kriminologischen Kolloquiums am Dienstag, 02.11.2021, herzlich zu folgendem Gastvortrag ein: Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung Dr. Anja Schmidt (Leiterin des DFG-Forschungsprojektes „Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite, die Sie selbstverständlich gerne an mögliche interessierte Personen… weiterlesen →

Einladung zur Tagung „Gender & Crime“ – Online Tagung am 25. – 26. November

Wir laden Sie herzlich zu unserer Online-Tagung zum Thema Gender & Crime – Geschlechteraspekte in Kriminologie und Strafrechtswissenschaft ein. Die Tagung beschäftigt sich mit den Gender- und Geschlechteraspekten in den vier Bereichen Kriminologie, Viktimologie, Strafrecht und Strafvollzug. Sie soll dazu dienen, Forschungsfragen und –perspektiven zu ermitteln und den in diesem Feld tätigen Wissenschaftler*innen… weiterlesen →

Berichten Sie uns Ihre Erfahrung mit verbaler sexualisierter Belästigung

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e. V. (KFN) führt zwischen September und Oktober 2021 eine Online-Befragung zum Thema Catcalling durch. Ziel ist es, die berührungslose sexualisierte Belästigung, ihr Ausmaß sowie ihre Formen und Folgen bei Betroffenen zu untersuchen. Die Online-Befragung ist anonym. Auch wenn Sie selbst keine Erfahrung mit Catcalling gemacht… weiterlesen →

Neuer Forschungsbericht veröffentlicht: Cyberangriffe gegen Unternehmen in Deutschland

Im Rahmen des Projekts „Cyberangriffe gegen Unternehmen“ wurde zwischen Juli und September 2020 eine zweite Befragung von Unternehmen ab zehn Beschäftigten in Deutschland zum Thema Cyberangriffe durchgeführt. Im Mittelpunkt standen insbesondere die Entwicklung unterschiedlicher Cyberangriffsarten, deren Folgen für die betroffenen Unternehmen sowie mögliche Faktoren, die das Risiko, von solchen Cyberangriffen… weiterlesen →