Neues Forschungsprojekt “Strategien zur Prävention des Linksextremismus in Niedersachsen”

Zum 01.05.2020 startete am KFN das Forschungsprojekt “Strategien zur Prävention des Linksextremismus in Niedersachsen”. Gemeinsam mit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften führt das KFN eine wissenschaftliche Analyse zum Phänomen des Linksextremismus in Niedersachsen, zur sozialwissenschaftlichen Erfassung sowie zur generellen und spezifischen Prävention des Linksextremismus durch. Ziel ist es, eine… weiterlesen →

Niedersachsen packt an

NIEDERSACHSEN PACKT AN ist ein überparteiliches Aktionsbündnis von Politik und Zivilgesellschaft mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren – auch auf regionaler Ebene – zur Integration geflüchteter Menschen. Das Bündnis ist eine offene und lebendige Allianz mit breiter Unterstützung, der sich alle anschließen können. Es steht für ein demokratisches, pluralistisches, weltoffenes… weiterlesen →

Neues Forschungsprojekt “Klient*innenbefragung zum Übergangsmanagement in Niedersachsen”

Zum 01.04.2020 startet am KFN das Forschungsprojekt “Klient*innenbefragung zum Übergangsmanagement in Niedersachsen”. Um die Bedarfe und die Sicht der (ehemaligen) Gefangenen in Bezug auf das Übergangsmanagement zu erfassen, führt das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen eine zweimalige schriftliche Befragung der Klientinnen und Klienten durch – einmal kurz vor der Entlassung und einmal… weiterlesen →

Neuer Forschungsbericht veröffentlicht: Cyberangriffe gegen Unternehmen in Deutschland

Im Rahmen des Projekts „Cyberangriffe gegen Unternehmen“ wurde zwischen August 2018 und Januar 2019 eine deutschlandweite Befragung von 5.000 Unternehmen ab zehn Beschäftigten zum Thema Cyberangriffe durchgeführt. Im Mittelpunkt standen insbesondere die Verbreitung unterschiedlicher Cyberangriffsarten innerhalb eines Jahres, deren Folgen für die betroffenen Unternehmen sowie mögliche Faktoren, die das Risiko,… weiterlesen →