KFN e.V.

Das KFN wurde im Jahr 1979 von dem damaligen Niedersächsischen Justizminister Prof. Dr. Hans-Dieter Schwind als unabhängiges, interdisziplinär arbeitendes Forschungsinstitut gegründet. Es hat die Aufgabe, als selbstständige Forschungseinrichtung praxisorientierte kriminologische Forschung zu betreiben und zu fördern. Das Institut arbeitet im Rahmen eines Kooperationsvertrages eng mit der Universität Göttingen zusammen.

Träger des KFN ist ein gemeinnütziger Verein. Das KFN wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen einer institutionellen Förderung finanziert.

 


Aktuelle Informationen


Testleiter/innen für Region Hannover gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) führt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Befragung von Schüler/innen der vierten Jahrgangsstufe durch. Es handelt sich dabei um eine Evaluation des Präventionsprogrammes Klasse2000. In diesem Programm lernen die Schüler/innen von der ersten bis zur vierten Klasse unter anderem etwas über… weiterlesen →

0 comments

Testleiter/innen für Region Göttingen gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) führt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Befragung von Schüler/innen der vierten Jahrgangsstufe durch. Es handelt sich dabei um eine Evaluation des Präventionsprogrammes Klasse2000. In diesem Programm lernen die Schüler/innen von der ersten bis zur vierten Klasse unter anderem etwas über… weiterlesen →

0 comments

Testleiter/innen für Region Lüneburg gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) führt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Befragung von Schüler/innen der vierten Jahrgangsstufe durch. Es handelt sich dabei um eine Evaluation des Präventionsprogrammes Klasse2000. In diesem Programm lernen die Schüler/innen von der ersten bis zur vierten Klasse unter anderem etwas über… weiterlesen →

0 comments

Testleiter/innen für Region Oldenburg gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) führt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Befragung von Schüler/innen der vierten Jahrgangsstufe durch. Es handelt sich dabei um eine Evaluation des Präventionsprogrammes Klasse2000. In diesem Programm lernen die Schüler/innen von der ersten bis zur vierten Klasse unter anderem etwas über… weiterlesen →

0 comments

Testleiter/innen für Region Osnabrück gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) führt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Befragung von Schüler/innen der vierten Jahrgangsstufe durch. Es handelt sich dabei um eine Evaluation des Präventionsprogrammes Klasse2000. In diesem Programm lernen die Schüler/innen von der ersten bis zur vierten Klasse unter anderem etwas über… weiterlesen →

0 comments

Neues Projekt Jugendarrestvollzug in Niedersachsen

Zum 01.01.2017 startet das KFN ein Forschungsprojekt zur Evaluation des Jugendarrestes in Niedersachsen. Ziel der Evaluation ist es, die Gestaltung des Jugendarrestvollzugs in Niedersachsen zu untersuchen und die Wirksamkeit des Jugendarrestes und der eingesetzten Maßnahmen zur Förderung der Arrestierten zu überprüfen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Projektseite.

0 comments

Wissenschaftl. Hilfskraft gesucht (Psychologie, Jura, Kriminologie, Sozialwissenschaften)

Wir suchen – ab sofort – eine Wissenschaftliche/studentische Hilfskraft (m/w) aus den Fachrichtungen Psychologie, Jura, Kriminologie, Sozialwissenschaften   Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN e.V.) hat ab Januar 2017 die Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft in dem von der Europäischen Union finanzierten Forschungsprojekt „Rockerkriminalität“ zu vergeben. Das Projekt verfolgt das Ziel,… weiterlesen →

0 comments

Wissenschaftl. Hilfskraft gesucht (Psychologie, Jura, Kriminologie, Sozialwissenschaften)

Wir suchen – ab sofort – eine Wissenschaftliche/studentische Hilfskraft (m/w) aus den Fachrichtungen Psychologie, Jura, Kriminologie, Sozialwissenschaften   Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN e.V.) hat ab sofort die Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft in dem Forschungsprojekt „Prävention und Intervention bei Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung“ zu vergeben. Untersucht werden hier… weiterlesen →

0 comments

Studentische Hilfskräfte (m/w) gesucht

Das KFN sucht zum 01.02.2017 zwei studentische Hilfskräfte (ohne Abschluss) mit einer monatlichen Arbeitszeit von 30 Stunden. Die Arbeit wird nach den üblichen Sätzen vergütet. Hauptbestandteil der Tätigkeit als Hilfskraft ist die wissenschaftliche Mitarbeit in dem Forschungsprojekt zur Evaluation des Jugendarrestvollzugs in Niedersachsen. Zu den Tätigkeiten im Rahmen des Forschungsprojektes… weiterlesen →

0 comments

Neues Projekt Maßregelvollzug in Niedersachsen

Zum 01.11.2016 startet das KFN ein Projekt zum Thema Maßregelvollzug in Niedersachsen. Das Ziel des Forschungsprojektes ist es, die bisherige und derzeitige Praxis der Risikoprognosen und der Vollzugslockerungen der in den niedersächsischen Maßregelvollzugseinrichtungen untergebrachten Patientinnen und Patienten zu untersuchen und perspektivisch Handlungsfelder und Maßnahmen für eine Optimierung und Weiterentwicklung der… weiterlesen →

0 comments