Carl Philipp Schröder

Soziologe (M.A.)

 

Kontakt

Telefon: 0511/34836-13
E-Mail: CarlPhilipp.Schroeder@kfn.de

 

 

Aktuelle Projekte:

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang
seit 09/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am KFN
04/2017 – 08/2017 Studienleiter beim Institut für Sozialforschung und Kommunikation (SOKO Institut GmbH)
08/2011 – 12/2016 Wissenschaftliche bzw. studentische Hilfskraft beim Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld
04/2011 – 04/2016 Studium der Soziologie (Master of Arts) an der Universität Bielefeld
06/2013 – 12/2014 Freier Mitarbeiter beim Institut für Sozialforschung und Kommunikation (SOKO Institut GmbH)
01/2012 – 07/2012 ERASMUS-Studienaufenthalt an der Universität Kopenhagen, Dänemark
10/2007 – 03/2011 Studium der Soziologie (Bachelor of Arts) an der Universität Bielefeld

Ausgewählte Vorträge
  • Goede, L.-R., Schröder, C. P., Lehmann, L. (2019). Radicalisation in Germany. Results of a school survey. Vortrag auf der Eurocrim 2019, 19th Annual Conference of the European Society of Criminology 18.09.2019 bis 21.09.2019. Gent: 20.09.2019
  • Schröder, C.P., Goede, L.-R., Lehmann, L. (2019). Radikalisierungsgründe bei Jugendlichen. Vortrag auf der 16. Tagung der Kriminologischen Gesellschaft (KrimG) 05.09.2019 bis 07.09.2019. Wien: 06.09.2019
  • Schröder, C. P., Goede, L.-R. (2018): Radicalisation in adolescence – analysing right-wing attitudes in the course of time. Vortrag auf dem 74. Annual Meeting der American Society of Criminology 14.11.2018 bis 17.11.2018. Atlanta: 15.11.2018
  • Goede, L.-R., Schröder, C. P. (2018): Gender Differences in Islamist Attitudes – The Influence of Gender Roles. Vortrag auf dem 74. Annual Meeting der American Society of Criminology 14.11.2018 bis 17.11.2018. Atlanta: 14.11.2018
  • Schröder, C. P., Goede, L.-R. (2018): Radicalisation Within the Digital Age – Results From a School Survey Regarding Extremist Attitudes. Vortrag auf der Eurocrim 2018, 18th Annual Conference of the European Society of Criminology 29. August bis 01. September 2018. Sarajevo: 30.08.2018
  • Goede, L-R., Schröder, C. P., Jukschat, N. (2018): Jugendstudie zu Radikalisierung – erste empirische Befunde. Vortrag im Rahmen des 23. Deutschen Präventionstags vom 11. bis 12. Juni. Dresden: 11.6.2018
  • Goede, L.-R., Schröder, C. P. (2018): Radikalisierung im digitalen Zeitalter – Einblicke in die empirische sozialwissenschaftliche Forschungspraxis. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung ‚Einführung in die Soziologie der Kriminalität‘ der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover. Hannover: 05.06.2018
  • Schröder, C. P. (2018): Radikalisierung im digitalen Zeitalter. Vortrag auf der Fachtagung des Norddeutschen Kriminologischen Gesprächskreises (Nordkrim). Güstrow: 25.05.2018

Lehre, Aus- und Weiterbildung
  • Sommersemester 2019Leibniz Universität Hannover:
    „Radikalisierung  – theoretische und empirische Zugänge“, gemeinsam mit Laura-Romina Goede
  • Sommersemester 2018, Leibniz Universität Hannover:
    „Was ist eigentlich Radikalisierung?  – theoretische und empirische Zugänge zum Phänomen“, gemeinsam mit Laura-Romina Goede
  • Sommersemester 2014 Universität Bielefeld:
    „Datensätze der Sozialstrukturanalyse“ (Tutorium)

Ausgewählte Publikationen
  • Goede, L.-R., Schröder, C. P. & Lehmann, L. (2019). Perspektiven von Jugendlichen. Ergebnisse einer Befragung zu den Themen Politik, Religion und Gemeinschaft im Rahmen des Projektes „Radikalisierung im digitalen Zeitalter (RadigZ)“ (KFN-Forschungsberichte No. 151). Hannover: KFN.