Philipp Müller

Kriminologe M.A.

 

Kontakt

Telefon: 0511/34836-26
E-Mail: Philipp.Mueller@kfn.de

 

Aktuelle Projekte:

Wissenschaftlicher Werdegang
seit 03/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am KFN
10/2013 – 09/2016 Studium der Internationalen Kriminologie (Master of Arts) an der Universität Hamburg
10/2008 – 09/2013 Studium der Soziologie (Bachelor of Arts) an der Bergischen Universität Wuppertal
Ausgewählte Vorträge
  • Müller, P. (2019): OMCG related crime in Germany: Individual cases or organized crime groups? Vortrag auf der 19th Annual Conference of the European Society of Criminology (Eurocrim). Gent, Belgien: 20.09.19.
  • Müller,  P. (2019): The perception of OMCGs: findings from our expert interviews. Vortrag im Rahmen des Stockholm Criminology Symposiums. Stockholm, Schweden: 10.06.2019.
  • Müller, P. (2018): The Interest for OMCG Related Crime from a Sociological Perspective. Vortrag im Rahmen des ISA World Congress of Sociology. Toronto, Kanada: 17.07.2018.
  • Müller, P. (2018): The interest in OMCG related crime from a sociological perspective. Vortrag im Rahmen des Stockholm Criminology Symposiums. Stockholm, Schweden: 14.06.2018.
Ausgewählte Publikationen
  • Klopp, I.; Müller, P. & Zietlow, B. (2018): Rockerkriminalität – Ein Forschungsprojekt. In: Boers, K.; Schaerff, M. (Hrsg.), Kriminologische Welt in Bewegung. Mönchengladbach 2018, S. 730-740.